Ein kurzer Überblick über die Tour

Fangen Sie mit einem Überblick über Jerusalem vom Olivenberg auf die Altstadt und den Tempelhügel an. Sehen Sie den Garten Getsemani und die monumentalen Grabstätten während der Fahrt entlang des Kidron-Tals. Vorbei am armenischen Viertel und entlang des 1500 Jahre alten byzantinischen Cardo zum jüdischen Viertel und der Klagemauer (Kotel). Gehen Sie den Kreuzweg (Via Dolorosa) entlang zur Kirche des heiligen Grabes. Genießen Sie die Bazare in den christlichen und muslimischen Vierteln.Fahren Sie durch die Judäische Wüste, vorbei an Jericho, an die Nordküste des Toten Meers und schwimmen Sie im mineralreichen Wasser und genießen Sie ein Schlammbad.

Wichtige und nützliche Hinweise

Wichtig

  •   Diese Route ist nur ein Vorschlag. Wir können diese private Tour nach Ihren Wünschen anpassen.
  •   Der Preis für die private Tour wird nach Entfernung, Fahrzeuggröße, Sprache und Dauer der Tour bestimmt.
  •   Der Grundpreis beinhaltet 10 Stunden und 200 km/Tag, jede weitere Stunde kostet $40.
  •   Eintrittsgelder, Parkplätze, Mautkosten sind nicht inklusive.
  •   Der Besuch von Jericho erfordert eine zusätzliche Gebühr, da ein Wechsel des Fahrzeuges und ein lokaler palästinensischer Reiseführer nötig sind.

 Gut zu wissen

  •   Bedeckende Kleidung und komfortable Schuhe sind vorgeschrieben.
  •   Empfohlen werden Badeanzug, Handtuch, Hut, Sonnenschutzmittel und Strandsandalen.

Detaillierte Beschreibung der Tour

Da dies eine private Tour ist, können Sie gerne den Weg nach Jerusalem und die Nordküste des Toten Meeres anpassen. Hier ist ein Vorschlag, wie Sie Ihren Tag verbringen könnten. Beginnen Sie, indem Sie den Panoramablick über Jerusalem vom Ölberg genießen. Viele biblische Ereignisse fanden auf diesem Berg statt, einschließlich der Verhaftung Jesus im Garten Gethsemane. Der Ölberg ist ein alter jüdischer Friedhof mit etwa 70.000 Gräbern, der 3000 Jahre zurückreicht.

Fahren Sie den Berg hinab und durch das Kidron-Tal, um die Altstadt zu Fuß zu erreichen. Gehen Sie durch das armenische Viertel, in dem Sie exquisite armenische bunte und bemalte Keramikfliesen sehen können. Im jüdischen Viertel finden Sie die ausgegrabene byzantinische Cardo, die einst die Hauptstraße von Jerusalem war. Weiter gehts zur Klagemauer, der heiligsten Stätte des Judentums. Die Mauer ist das einzige erhaltene Stück des alten jüdischen Tempels, der im Jahre 70 n.Chr. zerstört wurde. Im christlichen Viertel können Sie der Via Dolorosa folgen und den Weg Jesu zu seiner Kreuzigung nachverfolgen und die schöne Kirche des Heiligen Grabes besuchen. Vor dem Verlassen von Jerusalem verbringen Sie noch einige Zeit auf dem, Markt der Altstadt.

Fahren Sie durch die Judäische Wüste nach Süden und halten Sie am Hinweisschild, das anzeigt, dass Sie nun unter dem Meeresspiegel liegen, für ein paar Foto an. Von der Straße können Sie die antike Stadt Jericho in der Ferne und die Berge auf der jordanischen Seite des Jordan sehen.  Wenn Sie das Tote Meer erreichen, können Sie den Strand genießen und im salzreichen Wasser schwimmen. Die Region des Toten Meers ist bekannt für ihren therapeutischen Nutzen aufgrund des hohen Sauerstoffgehalt der Luft, verminderter UV-Strahlung der Sonne, dem mineralreichen Wasser und Schlamm des Toten Meeres, die als Gesichts- und Körpermaske benutzt werden, und die Schwefel-Pools. Nach einer erholsamen Zeit am Ufer des Toten Meeres werden Sie frisch und verjüngt zu Ihrem Hotel zurückgebracht.

 

Gemäldegalerie

Bestellen Sie diese Tour jetzt