Die Kirche des Heiligen Joseph

Über diesen Ort

Die Kirche des Heiligen Joseph befindet sich im Norden Israels in der Stadt Nazareth, in der Jesus aufgewachsen ist. Es wird angenommen, dass sich die Kirche dort befindet, wo der irdische Vater Christi, Joseph, einst sein Haus und seine Tischlerei hatte. Dies wäre dann nach ihrer Heirat auch das Zuhause Marias gewesen. Die Kirche ist auch als die Kirche der Ernährung und die Kirche von Josephs Zimmerei bekannt. Der Ort wurde erstmals im 17. Jahrhundert als Wohnort der Heiligen Familie anerkannt, als Texte ihn als „Haus und Werkstatt Josephs“ bezeichneten. Die Kirche der St. Joseph-Zimmerei befindet sich zusammen mit der Verkündigungsbasilika im selben Komplex des Franziskanerklosters Terra-Santa. Im Hof sind architektonische Artefakte zu sehen, die bei den Ausgrabungen freigelegt wurden. In der Kirche, die sich heute an dieser Stelle befindet, gibt es einige interessante Glasfenster und Gemälde mit Szenen, die Joseph betreffen. Es gibt Szenen von Josephs und Marias Hochzeit, Josephs Tod in den Armen von Jesus und Maria, eine Szene von Joseph, bei der er Jesus zeigt, wie man in der Schreinerei arbeitet, wie Maria zuschaut, und den Traum von Joseph. Die heutige Kirche wurde 1914 auf den Überresten einer Kreuzritterkirche erbaut und diese wiederum wurde auf einer Reihe von Höhlen errichtet. In den Höhlen, wurden wahrscheinlich zu biblischen Zeiten Lebensmittel gelagert und es befand sich möglicherweise die Werkstatt in ihnen. Von der heutigen Kirche führt eine Treppe hinunter zu einer Krypta, von wo aus Sie und durch ein Gitter im Boden die Höhlen sehen können.

Weiter unten befindet sich ein Pool oder Becken von 2 m². Der Pool hat einen schwarz-weißen Mosaikboden und soll ein Taufbecken aus dem 1. Jahrhundert n. Chr. gewesen sein. Das Bodenmosaik zeigt eine Leiter, die vielleicht die spirituelle Erhebung der Neubekehrten zum Christentum symbolisiert. Dies deutet darauf hin, dass sich Christen schon zu biblischen Zeiten hier versammelt hatten, bevor die Stadt offizielle Kirchen hatte. Es scheint, dass das Haus, das als Haus der Heiligen Familie identifiziert wurde, während der byzantinischen Ära für den christlichen Gottesdienst genutzt wurde. Es gibt noch weitere Stufen, die älter erscheinen und einen schmalen Durchgang erreichen, der sich schließlich zu einem Raum hin öffnet. In diesem Raum befinden sich Höhlen, die in den Kalkstein gehauen wurden, um Getreide zu lagern und als Wasserzisternen zu dienen. Dies war eine typische Lagerungsmethode in der Römerzeit. 



Touren, die Sie vielleicht mögen

Nazareth und See Genezareth

Ab $92

Private Tour Nazareth und See Genezareth

Ab $903

2-tägige Tour Nazareth und Caesarea

Ab $308