Über diesen Ort

Der Bet Shearim Nationalpark umfasst eine ausgegrabene jüdische Stadt aus der römischen Ära, die Bet Shearim (Haus der zwei Tore) hieß, sowie eine Ansammlung jüdischer Gräber auf der flachen Seite des Hügels. Der Ort befindet sich 20 km von Haifa entfernt in Galiläa. Der UNESCO-Park ist berühmt für seine Necropolis und die Katakomben mit Särgen aus dem 2. bis 5. Jahrhundert n. Chr.

Die Geschichte von Bet Shearim

Während der Ära des Herodianischen Tempels (516 v. Chr. – 70 n. Chr.) wurde das jüdische hohe Gericht, das Sanhedrin, von dem Rabbi Yehuda HaNasi (133 – 220 n. Chr.) geführt, welcher das jüdische Buch der mündlichen Gesetze, die Mishnah zusammenstellte. Rabbi Yehuda HaNasi lebte in dem Dorf Bet Shearim und wurde auch dort begraben. Zu dieser Zeit wollten wohlhabende Juden in der Nähe seines Grabes begraben werden, weshalb die Grabstätte immer größer wurde. 

Was Sie in Bet Shearim sehen können

In der Necropolis befinden sich 30 Grabeshöhlen, Mausoleen und Sarkophage. Viele der Grabstätten sind mit Inschriften in Aramäisch, Palmyrisch, Griechisch und Hebräisch geschmückt. Auf den Särgen können Sie gemalte und geschnitzte Verzierungen sehen, unter anderem auch Darstellungen des jüdischen Candelabrum. Es handelt sich um die größte jemals entdeckte jüdische Grabstätte.

Bei einem Besuch im Bet Shearim Nationalpark sollten Sie zudem die antike Synagoge besichtigen, eine Basilika, die zu einer späteren Zeit gebaut wurde, sowie Ölpressen und die Statue von Alexander Zaid an dem Ort des ehemaligen Dorfes. Zaid gehörte zur Bar Giora, einer Gruppe die zu HaShome´er (Gilde der Wachmänner) wurde und jüdische Dörfer beschützte. Auf der Spitze eines Hügels befindet sich die Grabstätte von Shekh Abrek, markiert von einem Gebäude mit Zwillingskuppeln. 

Unter den vielen faszinierenden Gräbern ist ein sehr großes, welches später in eine Zisterne umgewandelt wurde. Vier der Grabkammern können durch den zentralen Hof, sowie die Lulav-Höhle betreten werden. Die größte Grabeshöhle heißt Höhle der Särge und beherbergt 135 Särge. Das große Grab von Rabbi Yehuda HaNasi hat einen eigenen Hof mit drei Eingängen zur Grabeshöhle. Ein Rundweg führt Sie zu den Grabeshöhlen und den archäologischen Stätten.

Touren, die Sie vielleicht mögen

Private Tour Nazareth und See Genezareth

Ab $950

Private Tour nach Caesarea, Zichron und Haifa

Ab $780

Private Tour nach Caesarea, Haifa und Akkon

Ab $890