Kurzbeschreibung

Nach einem Überblick durch Jerusalem und dem Besuch der Kirche aller Nationen im Garten von Gethsemane geht es weiter zum Zionsberg, wo wir das Davidsgrab und den Raum des Abendmahls besehen. Danach machen wir einen Spaziergang entlang der Byzantinischen Cardo im Jüdischen Viertel der Altstadt. Von der Klagemauer Kotel aus folgen wir der Via Dolorosa und dem Kreuzweg bis zur Kirche des heiligen Grabs. Vor einer kurzen Tour durch die Neustadt genießen wir noch den Bazar des christlichen und muslimischen Viertels.

  •  Es wird ein Wechsel des Fahrzeugs nötig, um Zeit zu sparen und verkehrstechnische Verzögerungen zu vermeiden!
  • Ein Transfer zum Flughafen ist für zusätzliche $65 pro Person verfügbar. 

Gut zu wissen

  •  Bedeckende Kleidung: Unbedingt bedeckte Schultern und keine kurzen Hosen.
  • Business-Class - kleine Gruppen in Luxusbussen/Minibussen.

Detaillierte Beschreibung

Wir starten mit einem atemberaubenden Ausblick auf Jerusalem. Zum Greifen nah sehen wir die Altstadt und den Tempelhügel vor uns und können uns den zweiten Tempel vorstellen, der 70 n.Chr. zerstört wurde und den Tempel Solomons davor, der 586 v.Chr. zerstört wurde.

Während wir das Kidrontal, auch bekannt als Tal Josafat (Joel 3:2), entlang fahren haben wir einen außergewöhnlichen Ausblick auf den Olivenberg, inklusive dem Garten von Gethsemane (Mat 26:36ff), die Kirche aller Nationen und auch auf die monumentalen und uralten jüdischen Grabkammern inklusive Yad Avshalom, Beni Hazir und vielleicht auch Zechariah.

Bevor wir die Altstadt durch das Zionstor betreten, passieren wir die Dormitio-Kirche, in der nach Ansicht einiger, Maria in den Himmel aufstieg. Wir gehen hoch zum traditionellen Raum des Abendmahl, dem Coenaculum (Mat 26:17-19), das wahrscheinlich der Ort ist, an dem sich die Jünger nach Jesus Aufstieg in den Himmel trafen (Acts 1:12-14). Hier sind Ihnen wahrscheinlich auch die Flammenzungen erschienen (Acts 2:1-4).

Im Zionsberg liegt auch das Davidsgrab. Das große Ehrengrabmal besitzt ein Tuch, das mit verschiedenen Eigenschaften von König David bestickt ist, inklusive der Lyra, die er spielte, einer Krone und der hebräischen Inschrift "Ewig lebt David, König von Israel". Da dies eine heilige Stätte der Juden ist, werden hier Männer und Frauen getrennt.

Als wir die Altstadt durch das Zionstor betreten, befinden wir uns im armenischen Viertel, in dessen Zentrum die Jakobuskathedrale liegt. Weiter geht es zum Ausgrabungsort der byzantinischen Cardo. Obwohl diese 1.500 Jahre alte Hauptstraße von Jerusalem teilweise zerstört wurde und während der muslimischen Eroberung unbenutzt war, erlebte Sie für kurze Zeit neues Leben während der Kreuzfahrer-Periode und die ausgegrabenen Kreuzfahrer-Läden sind nun moderne Geschäfte.

Weiter durch das Jüdische Viertel gelangen wir zur Klagemauer Kotel. Diese 2.000 Jahre alte Mauer ist Teil der umgebenden Hilfsmauer, die von König Herod erbaut wurde, als der Tempelhügel erweitert wurde.

Während wir die Via Dolorosa entlang gehen, treffen wir auf viele Pilgerer, die dem Kreuzweg zur Kirche des heiligen Grabes folgen - der Kirche, die über dem Kreuzigungsort von Jesus und der Grabeskammer erbaut wurde. Ursprünglich im byzantinischen Zeitalter erbaut, wurde sie teilweise in den persischen und muslimischen Eroberungen zerstört und leicht abgeändert von den Kreuzfahrern wieder erbaut.

Wir schließen mit einem kurzen Spaziergang über den Marktplatz ab.

Picture gallery and video

Lid est laborum dolo rumes fugats untras. Etha rums ser quidem rerums facilis dolores nemis onis fugats vitaes nemo minima rerums unsers sadips amets. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud neque porro quisquam Ut enim ad minim veniam, quis nostrud Neque porro quisquam est, qui dolorem ipsum quia dolor sit amet, consectetur, adipisci amets uns. Nemo enim ipsam voluptatem quia voluptas sit aspernatur aut odit aut fugit, sed quia consequuntur magni dolores eos qui ratione voluptatem sequi nesciunt. Asunt in anim uis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla dolores ipsums fugiats voluptas amet uns.Etha rums ser quidem rerum facilis dolores nemis onis fugats vitaes nemo minima rerums unsers sadips amets. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud neque porro quisquam est. Asunt in anim uis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla dolores ipsums fugiats voluptas amet quia voluptas sit aspernatur aut odit aut fugit, sed quia consequuntur magni uns.

The map of the tour area

Reviews related to this tour

“Thank you for your very professional and prompt response. I went to look for answers to my own questions and quickly realized that the information I was requesting was very easy to find. As were the videos and the instructions. In fact everything has been perfect so far. This is by far the most well supported theme I have ever had the pleasure to work with. Lots of wonderful options. I wished I had found you before I spent money on a competitors theme. Thanks again for the great support and for a great product.”
William Genske, My Company
“If I could give 100 stars for support and attention to detail I definitely would. I’ve purchased a good number of WordPress themes from various developers that look good on Themeforest but after you buy them you find numerous problems, bugs, crazy admin and very very poor support. I purchased the Avada theme and there were a couple of problems too, but the guys from ThemeFusion were remarkable – I really mean this. The speed of support and attention to detail is quite phenomenal. If you are considering buying this theme at all then take it from me, you will be extremely pleased.”
Stuartyboy, Avada Theme
“Hi, I just wanted to say thanks for the great theme. I’m finding new ways to improve it every day and find that it’s been the most user-friendly theme I’ve ever purchased. I am practically computer illiterate and know extremely little if anything at all about code, CSS, or any of the inner workings of a website. The Avada theme removes all the worry, hassle, frustration and angst that beginners (and novices) feel when designing websites. If you can read and follow directions, this theme is for you. I’ve tried a hundred plug-ins with other themes and the Avada theme makes almost all of them unnecessary and obsolete.”
Strata1, Avada Theme

Order this tour now

Amazing theme and top class support, as I’m a beginner, Luke helped me above and beyond and was more than patient, his responses were quick and he has a genuine care for you to enjoy and move forward with your theme!.. highly recommended theme and author!
Tomi, xxxx