Tzipporah Nationalpark

Über diesen Ort

Der Tzipporah Nationalpark (Sephhoris oder Tzippori Park) liegt im westlichen Untergaliläa. Der Park umfasst die ausgegrabene römische Verwaltungshauptstadt des 1. Jahrhunderts in Galiläa. Die Überreste einer hasmonäischen Siedlung, die hier im 2. Jahrhundert vor Chr. im heutigem Tzipporah errichtet wurde, sowie Gebäude aus späteren Perioden, darunter byzantinische, kreuzritter- und osmanische Ruinen sind hier anzutreffen. Im 2. Jahrhundert hatte die Stadt eine wichtige jüdische Gemeinde und war für kurze Zeit der Treffpunkt für den Sanhedrin, den jüdischen obersten Rat. Hier wurde das Mischna-Buch des kodifizierten jüdischen mündlichen Gesetzes zusammengestellt.

Obwohl die Stadt Tzipporah in der Bibel nicht erwähnt wird, wäre sie zu Lebzeiten Jesu in Bau gewesen. Tzipporah liegt 5km nordwestlich von Nazareth und Experten haben spekuliert, dass Joseph für den Bau der Stadt eingesetzt wurde. Eine mündliche Überlieferung nennt Tzipporah das Zuhause von Marias Eltern Joachim und Anna. Wenn dies zutrifft, ist es möglich, dass Joseph Maria in Tzipporah getroffen hat.


Highlights des Tzipporah-Parks 

Innerhalb des archäologischen Parks sind Abschnitte der mit Säulen versehenen, gepflasterten Straßen erhalten; Häuser; Badehäuser; Synagogen; Kirchen und Marktplätze sind zu sehen. Auf einem Hügel über dem Gelände befindet sich eine Festung aus dem 3. Jahrhundert, die ein Museum beherbergt, in dem Funde aus der Ausgrabung von Tzipporah ausgestellt sind. Tzipporah ist bekannt für seine byzantinischen Mosaike. Das Nil-Haus ist nach seinem Mosaikboden benannt, der den Nil darstellt. Auf dem Boden des öffentlichen Marktplatzes befindet sich ein farbenfrohes Mosaik, welches Tiere und geometrische Muster abbildet. Das Dionysus-Gebäude aus dem 3. Jahrhundert war die Villa eines wohlhabenden Römers und enthält komplizierte Bodenmosaike mit Figuren aus der Mythologie. Auf einem Mosaik ist ein Frauengesicht abgebildet, das den Spitznamen „Mona Lisa aus Galiläa“ trägt. Auf den Bodenmosaiken einer alten jüdischen Synagoge sind auch Sternzeichen und griechische Gottheiten abgebildet. Im Tzipporah Park können Sie auch durch ein riesiges antikes Wasserreservoir aus dem 2. bis 4. Jahrhundert spazieren und ein gut erhaltenes römisches Amphitheater besichtigen.

Touren, die Sie vielleicht mögen

Private Tour Nazareth und See Genezareth

Ab $903